Wanderfreunde wandeln auf Schmugglerpfaden und König Ludwigs Spuren

Wanderfreunde wandeln auf Schmugglerpfaden und König Ludwigs Spuren (sat) Den Chiemgau hat sich der Wanderverein für seinen Ausflug als Ziel ausgesucht. Die Gruppe steuerte mit Organisatorin Walburga Menzel und Busfahrer Norbert Stahl zuerst die Brauerei Kuchlbauer mit dem Hundertwasserturm in Abensberg an. Nach Interessantem und Amüsantem rund ums Bier eröffneten sich im Hundertwasserturm interessante Themenwelten zur Brautradition. Einen großartigen Ausblick bot die Aussichtsterrasse in rund 25 Metern
Lokales
Kulmain
05.11.2014
2
0
Den Chiemgau hat sich der Wanderverein für seinen Ausflug als Ziel ausgesucht. Die Gruppe steuerte mit Organisatorin Walburga Menzel und Busfahrer Norbert Stahl zuerst die Brauerei Kuchlbauer mit dem Hundertwasserturm in Abensberg an. Nach Interessantem und Amüsantem rund ums Bier eröffneten sich im Hundertwasserturm interessante Themenwelten zur Brautradition. Einen großartigen Ausblick bot die Aussichtsterrasse in rund 25 Metern Höhe. Zur Abrundung besuchte die Gruppe das Hopfenmuseum in Wolnzach. Alte Film-, Ton- und Bilddokumente führen in die gefährliche Arbeit der Gerüstbauer, den Kampf gegen Schädlinge sowie die aufregende Zeit der Hopfenzupfer ein. Am Nachmittag konnten in Ettenhausen Pfade des Schmugglerwegs erwandert werden. Der schattige, zwölf-Kilometer-Rundweg mit einem Höhenunterschied von 300 Metern entlang der Tiroler Ache mit der Hängebrücke und der Entenlochklamm wäre auch ein eigenes Ausflugsziel gewesen. Am nächsten Morgen besuchten die Teilnehmer die Langlauf- und Skatingschule in Ruhpolding (Bild). In der Chiemgau-Arena verfolgten sie das Training der Profis. Gegen Mittag ging es nach Prien. Mit dem Schiff besuchten die Wanderfreunde die Herreninsel mit der von Märchenkönig Ludwig II. erbauten Schlossanlage. Die malerische Fraueninsel ist wie eine Perle in die Voralpenlandschaft eingebettet. Nach einem Spaziergang rund um die Klosteranlage mit Blick auf den See und die Berge luden die urigen Gasthäuser zu Fischspezialitäten ein. Den Abschluss des Ausflugs bildete ein Abendessen in Wernberg-Köblitz. Bild: sat
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.