Fußball
Derby im Zeichen des Abstiegskampfes

Die Vorfreude auf das Derby ist groß: Mit einem großen Banner an der Ortseinfahrt betreibt der SV Kulmain Werbung für den Schlager gegen den Nachbarn SVSW Kemnath. Bild: ak
Sport
Kulmain
26.03.2016
105
0

An den Ostertagen wird sich zeigen, ob der SV Kulmain weiterhin auf den Verbleib in der Bezirksliga Nord hoffen kann. Am Samstag um 15 Uhr geht es im Heimspiel und Derby gegen den ebenfalls abstiegsgefährdeten SVSW Kemnath, am Montag tritt man beim Titelfavoriten FC Amberg II an. Anstoß ist jeweils um 15 Uhr.

Im Nachbarschlager zählt sowohl für Kulmain als auch Kemnath jeweils nur ein Sieg. Ein Unentschieden hilft keinem recht weiter. Unabhängig vom derzeitigen Tabellenplatz wird ein rassiges und emotionsgeladenes Fußballspiel erwartet. Bereits das Hinspiel in Kemnath erfüllte vor einer stattlichen Zuschauerkulisse viele Erwartungen hinsichtlich Leidenschaft, Einsatz und Spannung. Aus Kulmainer Sicht passte das damalige 1:1 nicht zum Spielverlauf, da man wieder einmal zahlreiche Chancen, unter anderem ein verschossener Elfmeter, liegen ließ.

"Auch nach der neuerlichen Niederlage in Freudenberg ist unsere Moral intakt, wofür ich der Mannschaft und dem Trainer höchsten Respekt zolle", sagt SV-Vorstand Wolfgang Groß. So freut man sich auf das Aufeinandertreffen mit dem Patenverein SVSW und auch auf einen großen Zuschauerzuspruch aus beiden Fanlagern.

Die kleineren Verletzungen vom letzten Spieltag sollten auskuriert sein. Trainer Oli Drechsler muss jedoch auf den Langzeitverletzten Benni Weber und Peter Dollhopf verzichten. Gelingt es dem SV Kulmain, die drei Punkte einzufahren, so lebt die Hoffnung.

Am Ostermontag reist die Drechsler-Elf zur Regionalliga-Reserve des FC Amberg. Der Gastgeber kämpft zusammen mit dem SV Sorghof um den Aufstieg in die Landesliga. Das Hinspiel entschieden die Vilsstädter mit 2:0 für sich. Alles andere als eine klare Niederlage der Gäste käme einer dicken Überraschung gleich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fußball Bezirksliga Nord (424)SV Kulmain (71)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.