Fußball
Fairness statt fieser Fouls

Über das von der Geschäftsleitung der Kulmbacher Brauerei übergebene neue Mannschaftstrikot freute sich die Abordnung der SG Kulmain/Fichtelberg. Stehend von links (hintere Reihe) Karlheinz Bram (BFV-Bezirksvorsitzender), Klaus Peter Söllner (Landrat), Gerald Schwan (BFV Bezirksspielleiter), Stefan Schaffranek (2. Bürgermeister der Stadt Kulmbach) und Senior-Product-Managerin Birgit Reichardt (ganz rechts) von der Kulmbacher Brauerei; vorne von links: Damentrainer Uwe Herrmann, Christina Koch als SG-Mannsc
Sport
Kulmain
24.06.2016
67
0

Kulmbach/Kulmain/Fichtelberg. Fairness zeichnet sich aus: Diese Erfahrung machen die Fußballvereine des Bezirks Oberfranken jedes Jahr bei der Verleihung des Fairnesspokals. Bei der Ehrung und Pokalverleihung war in diesem Jahr auch die Damenmannschaft der Spielgemeinschaft (SG) SV Kulmain/TSV Fichtelberg auf der Plassenburg bei Kulmbach dabei.

Fußballmannschaften, die sich während der Saison die wenigsten Verstöße zuschulden haben kommen lassen, wurden vom Sponsor Kulmbacher Brauerei mit Mannschaftspräsenten geehrt. Verwarnungen wurden dabei mit einem, Gelb-Rote Karten mit drei sowie Platzverweise mit fünf und Schiri-Meldungen wegen besonderer Vorkommnisse mit zehn Punkten gewertet. Die Mannschaftspunkte geteilt durch die Anzahl der bestrittenen Spiele ergaben die Gesamtwertung.

Neben den Gesamtsiegern ATS Kulmbach und TSV Thiersheim bei den Herren sowie dem FV Eintracht Bayreuth und SV Reitsch/Rennsteig bei den Damen wurde auch die SG mit einem Satz neuer Teamtrikots für ihre Fairness in der abgelaufenen Punktesaison belohnt. Der frisch gebackene Kreisligameister und künftige Bezirksligist hatte mit 0,21 Punkten zusammen mit dem punktgleichen FC Marktleuten II die beste Wertung in der Kreisliga. Damit kann die SG in der kommenden Bezirksligasaison in neuem Dress zu den Punktspielen auflaufen. Über das von der Geschäftsleitung der Kulmbacher Brauerei übergebene neue Mannschaftstrikot freuten sich Christina Koch als SG-Mannschaftsvertreterin, SV-Vorsitzender Wolfgang Groß und SV-Damentrainer Uwe Herrmann.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fichtelberg (14)SV Kulmain (71)Fairnesspokal (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.