Fußball
Favorit setzt sich knapp durch

Sport
Kulmain
29.03.2016
25
0

FC Amberg II: Schober; Schmien, Knoll, Giehrl, Rudert, Müller (85. Maltsev), Helleder, Hausmann, Reinwald (89. Dengler), Meyer, Klama

SV Kulmain: Philberth; Chudalla, Ditschek, Popp, Neumüller, Greger (68. Sokol), Griener (75. Zeltner), Dumler, Pusik, Reger, Schmidt

Tore: 1:0 (15.) Giehrl, 2:0 (19.) Rudert, 2:1 (52.) Dumler - SR: Jan Dirrigl (Aichkirchen) - Zuschauer: 100

Der SV Kulmain hat eine Überraschung verpasst: Beim Titelanwärter FC Amberg II unterlag der Tabellenvorletzte knapp mit 1:2 (0:2). Mit ein bisschen Glück wäre ein Unentschieden möglich gewesen, da Kulmain nach dem Anschlusstreffer auf den Ausgleich drängte. Der FC Amberg II darf sich dagegen darüber freuen, dass er dem SV Sorghof, der sich am Montag ebenfalls nur knapp mit 1:0 gegen den SC Luhe-Wildenau durchsetzte, auf den Fersen bleibt.

Die Amberger fanden gut in die Begegnung und stellten früh die Weichen auf Sieg. Durch einen Freistoß von Heiko Giehrl (15.) gingen die Gastgeber in Führung. Ganze vier Minuten später nutzte Michael Rudert eine Unachtsamkeit in der SVK-Abwehr, schnappte sich bei einem Rückpass den Ball und lochte überlegt zum 2:0 (19.) ein.

Aufgrund der schwierigen Platzverhältnisse operierte der FC II meistens mit langen Bällen, doch wie auch auf Kulmainer Seite gab es im ersten Durchgang keine weiteren Möglichkeiten. In der zweiten Hälfte hingegen erwischten die Gäste den besseren Start. Mit einem Sonntagsschuss aus 20 Metern in den Winkel verkürzte Christoph Dumler (52.) auf 1:2. Ein Treffer, der bei den Gelb-Schwarzen Wirkung zeigte, denn sie verloren nun verunsichert völlig den Faden.

Die Kulmainer erhöhten den Druck und drängten auf den Ausgleich. Aber allzu zwingend waren die Bemühungen in einer immer hektischer werdenden Begegnung nicht. Kurz vor dem Abpfiff hatten die Gastgeber durch Michael Reinwald das 3:1 auf dem Fuß, doch der Ball wurde kurz vor der Linie vom SVK geklärt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fußball Bezirksliga Nord (424)SV Kulmain (71)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.