Fußball
Nur ein Sieg zählt für SV Kulmain

Sport
Kulmain
01.04.2016
43
0

Zehn Punkte beträgt der Rückstand des SV Kulmain auf den Relegationsplatz in der Bezirksliga Nord. Der Mannschaft bleibt gar nichts anderes übrig als eine Siegesserie zu starten - am besten bereits am Freitagabend.

Beim Doppelspieltag an Ostern verbuchte der SV Kulmain einen Teilerfolg. Das Derby gegen Kemnath gewann er knapp, aber verdient mit 1:0. Das Nachholspiel beim Tabellenzweiten FC Amberg II stand nach mehreren verletzungs- und krankheitsbedingten Ausfällen unter keinem guten Stern. Was die Mannschaft vor allem in der zweiten Halbzeit aber ablieferte war aller Ehren wert. Man hatte den favorisierten Gastgeber am Rande eines Punktverlusts. Letzten Endes stand der Sportverein aber doch mit leeren Händen da.

Auf die gezeigten Leistungen kann Kulmain aber aufbauen. Der SV fährt deshalb gestärkt zum nächsten Auswärtsspiel nach Vilseck. Der Gastgeber bestritt in diesem Jahr vier Spiele und musste ausschließlich Niederlagen einstecken. Für Kulmain gilt es, in jedem Spiel auf Sieg zu spielen. Nur mit einem Dreier erhält sich der SVK die Minimalchance auf den Nichtabstieg. Die Drechsler-Elf wird alles daran setzen, das eigene Punktekonto aufzustocken. Nachdem im Derby gegen Kemnath Stürmer Dominik Kastner eine Platzwunde an der Stirn erlitt und der etatmäßige Offensivspieler Dollhopf für den Rest der Saison aufgrund einer schweren Erkrankung ausfällt, muss Coach Oli Drechsler wieder improvisieren. Anstoß in Vilseck ist heute um 17.45 Uhr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fußball Bezirksliga Nord (424)SV Kulmain (71)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.