Jungkegler Kastner und Bäuml bei Bezirksmeisterschaft
Bahn frei zum Titel

Für Jonas Bäuml und Andreas Kastner (vorne von links) vom Kulmainer Kegelnachwuchs lief es bei der Kreismeisterschaft sehr gut. In Regensburg kämpfen sie nun um den Bezirkstitel. Bild: ak
Sport
Kulmain
03.03.2016
18
0

Bei der Jugendarbeit der Kegelsparte des Sportvereins läuft es derzeit rund. Drei Teams nehmen teils in Spielgemeinschaften am Spielbetrieb des Kegelkreises Weiden teil. Zudem ließen zwei junge Nachwuchskegler mit hervorragenden Einzelergebnissen bei den Kreismeisterschaften aufhorchen - und sie sind damit noch nicht am Ende.

Elf B- und drei A-Jugend-Kegler gehören aktuell zum Kulmainer Nachwuchs. B-Trainer Jürgen Rauch, sein Assistent Christian Kastner, Sebastian Fröhlich und Irene Schmidt trainieren die vier Mädchen und elf Jungs. Die U 18 beendete die Vorsaison mit 13:19 Punkten auf Platz sechs. Mit einer ausgeglichenen Bilanz steht derzeit dort die Spielgemeinschaft mit Eschenbach und Pressath.

Einen erstaunlichen Schritt nach vorne machte die U 14/1, sie fuhr in der laufenden Saison bereits vier Siege ein, obwohl die Gegner meist zwei oder drei Jahre älter sind. Andreas Kastner steht in der Schnittliste auf Rang fünf . Auch die U 14/2, die eine Spielgemeinschaft mit SC Eschenbach und GH Pressath bildet, hat schon zwei Punkte, obwohl hier einige ihre erste Saison spielen. Im Training herrscht reger Betrieb, da neben den sechs aktiven Keglern auch noch weitere Kinder mittrainieren.

Bei der Kreiseinzelmeisterschaft 2014/15 erreichte Kastner in der Kategorie U 14 männlich einen starken dritten Platz. Jonas Bäuml kam in der Altersklasse U 10 auf Rang zwei. In der Klasse U14 männlich gelang in dieser Saison vier Kulmainern der Einzug in den Endlauf der Meisterschaft: Andreas Kastner erreichte den zweiten Platz (881 Holz), Jonas Bäuml (744) den fünften, Raphael Koschta (692) den sechsten und Felix Reithmeier (680) den siebten Rang. Im Endlauf belegte Kastner mit 1340 Kegel Platz zwei. Mit Jonas Bäuml fährt er zur Bezirksmeisterschaft in Regensburg.

Die Klubmeisterschaft bei den Erwachsenen brachte folgendes Ergebnis: Herren: 1. Sebastian Fröhlich (3272 Holz), 2. Johannes Kreuzer (3211) 3. Jürgen Rauch (3206); Damen: 1. Rita Wegmann (2902), 2. Susanne Rauch (2894). 3 Dagmar Fröhler (2840); U18: 1. Jonas Pöllath, 2. Sabrina Scholz, 3. David Pöllath; U14: 1. Andreas Kastner, 2. Jonas Bäuml, 3. Lukas Heining; Tandemkegeln: 1. Michael Kastner, 2. Johannes Koch, 3. Thomas Braun

An der Gemeindemeisterschaft beteiligten sich 37 Mannschaften. Bei den Damen, Herren und der Jugend siegten jeweils die Maibaumfreunde Oberwappenöst, bei dem gemischten Team der Kastner Klan I. Durch die Umstellung des Spielsystems in der letzten Saison gab es zwangsläufig eine ganze Reihe neuer Bahnrekorde. Diesen hält die "Zweite" mit 2293 Holz. Als Einzelspieler hält ihn Spartenleiter Johannes Koch (614).
Weitere Beiträge zu den Themen: Trainer Jürgen Rauch (1)Kegelkreis Weiden (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.