SV-Kegler starten in den Endspurt der Saison
Erfolg überwiegt

Sport
Kulmain
13.02.2016
24
0

Die "Erste" behauptete sich mit einem 6:0-Teampunkteerfolg zu Hause gegen SV Floß. Mit 580 Holz und einem Vorsprung von 64 Zählern startete der Tagesbeste Michael Kastner in die einseitige Begegnung. Auch Johannes Kreuzer ließ mit seinen 558 Holz und weiteren 47 Holz Guthaben nichts anbrennen. Thomas Braun (505) und Schlusskegler Sebastian Fröhlich (529) ließen keine Zweifel mehr über den 2172:2013-Sieg aufkommen. Auf Platz vier gilt mit einem Punkt hinter dem Tabellenzweiten weiter der Blick nach oben.

Auch die dritte Herrenmannschaft konnte die beiden Heimpunkte gegen Germania Weiden mit 4:2 Punkten für sich verbuchen. Trotz Holzgleichstand vom Spielbesten Philipp Hackl mit 511 Holz ging der Mannschaftspunkt an seinen Gegner. Robert Tellschaft (477) konnte ausgleichen. Nach der Bahnniederlage von Martin Gebhardt (472) nahm Christian Kastner seinem Gegner mit 487 Holz 38 Holz ab und sicherte die beiden ersten Saisonpunkte und den 1947:1935-Erfolg.

Die "Zweite" musste sich dem Gastgeber SC Eschenbach mit 0:6 Punkten geschlagen geben. Weder der Teambeste Marco Böll (522) und Daniel Scharf (514) noch Robert Dietl (482) sowie Johannes Koch (520) hatten bei der 2038:2285-Auswärtsniederlage etwas zu bestellen. Dennoch liegt man mit vier Punkten Abstand weiter auf dem zweiten Tabellenplatz.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kulmain (18)SV-Kegler (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.