40. Dienstjubiläum von Mobile-Leiterin Ingrid Hoffmann
Wie die eigenen Kinder

Vermischtes
Kulmain
15.10.2016
24
0

Die Überraschung für Ingrid Hoffmann war gelungen. Kolleginnen, die Kleinen des Kinderhauses Mobile und Bürgermeister Günter Kopp gratulierten der Leiterin zum 40. Dienstjubiläum mit einem selbstgedichteten Ständchen.

Zur Gitarrenbegleitung sangen Mädchen und Buben: "Wer kriegt das größte Tortenstück? Wer strahlt vor Freude und vor Glück? Wer hat dazu auch allen Grund? Unsere Ingrid." Dazu überreichten sie jeweils eine Rose.

Hoffmanns Stellvertreterin Elvira Helgert stellte anhand der Daten fest: "Du bist recht lange hier im Kindergarten. Du hast so lange hier geschafft, mit Fleiß und Schweiß und Nervenkraft. Nimm dafür unserem Respekt entgegen." Bürgermeister Günter Kopp meinte, dass vier Jahrzehnte eine lange Zeit seien und "Treue, Verbundenheit und Loyalität gegenüber unserem Kindergarten" widerspiegeln. Am 1. September 1976 habe die Jubilarin als Berufspraktikantin begonnen. Ein Jahr später erfolgte die Festanstellung als Erzieherin. "1983 wurde dir die Leitung übertragen."

Hoffmann habe seitdem viele Entwicklungen begleitet. "Zunächst zwei, dann drei und später vier Gruppen, vor- und nachmittags mit kontinuierlicher Ausdehnung der Betreuungszeiten."

2009 und 2010 erfolgte die grundlegende Sanierung der Einrichtung mit Ausbau zur Kinderkrippe, die mittlerweile zweizügig betrieben wird und sich guter Belegung erfreut. Auch ein Kinderhort mit Hausaufgabenbetreuung steht für die Schulkinder zur Verfügung. "Was dir aber in all dieser Zeit geblieben ist, ist die Freude an den Kindern, ihnen was beizubringen, sie zu begleiten und auf den richtigen Weg zu führen", erklärte Kopp. In den 40 Jahren habe sie viele Kinder betreut und pädagogisch an künftige Aufgaben herangeführt. "Dein innerliches Feuer flackert genauso noch wie zu Beginn." Die Arbeit sei für Hoffmann "Berufung und mit sehr viel Einfühlungsvermögen, Verständnis und Liebe gegenüber den Kleinen verbunden".

Als kleine Aufmerksamkeit und zum Dank überreichte der Bürgermeister einen Blumenstrauß sowie eine Urkunde. Die Jubilarin dankte allen Gratulanten und war beeindruckt von der gelungenen Überraschung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.