Goldene Nadel für Jonny Brilla: 30 Jahre Chef der Wanderer
Langer Weg zur Ehrung

Vermischtes
Kulmain
13.01.2016
10
0

Im Wanderverein war Jonny Brilla eine Art Dauerläufer. Über drei Jahrzehnte engagierte er sich dort ehrenamtlich. Aufgrund dieses Einsatzes beschloss der Gemeinderat in seiner Dezembersitzung, ihm die goldene Ehrennadel der Gemeinde zu verleihen.

Beim Neujahrsempfang überreichten Bürgermeister Günter Kopp und sein Stellvertreter Albert Sollfrank dem 62-jährigen die Auszeichnung samt Urkunde und Präsent. Die Ehrennadel erhalten Gemeindebürger und Persönlichkeiten, die sich um das Vereinsleben und die Gemeinde besondere Dienste erworben haben.

Brilla übernahm 1982 erstmals als zweiter Vorsitzender ein Ehrenamt in dem ein Jahr zuvor gegründeten Wanderverein. Dieser hatte sich als ehemalige Abteilung des Sportvereins 1981 selbstständig gemacht. 1984 trat er das Amt des Vereinschefs an, das er bis Anfang 2015 bekleidete. In seine Amtszeit fielen der Ausbau der ehemaligen Schutzhütte am Waldsee, Anbau des Vereinsheimes zur heutigen Größe und dessen Sanierung. Maßgeblich beteiligt war er am Erwerb des Vereinsheimgeländes, Zu seiner Aufgabe gehörte auch die Organisation von 30 großen Wandertagen mit Tausenden Teilnehmern. Ebenso pflegte der Kulmainer die Partnerschaft mit der Purbach am Neusiedler See. Aufgrund seiner großen Leistungen ernannte die Vereinsversammlung ihn Vorjahr zum Ehrenvorsitzenden, nachdem er sich nicht mehr zur Wiederwahl gestellt hatte.

Mit ihm freute sich seine Ehefrau Christl, die ihm stets den Rücken freigehalten und in seinem Amt unterstützt hat.
Weitere Beiträge zu den Themen: Jonny Brilla (1)Wanderverein Kulmain (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.