Grundschule nutzt Winterwetter
Auf Skiern und Kufen den Tannenberg und den Haushügel hinunter

Vermischtes
Kulmain
25.01.2016
5
0

Kurz entschlossen nutzte die Grundschule am Freitag das traumhafte Winterwetter und den Schnee für einen Wintersporttag. Die Gemeinde Immenreuth unterstützte diese Aktion und nahm für den Skitag extra den Tannenberglift in Betrieb. Mit einer Gruppe von 19 Schülern hatten die Lehrkräfte Christiane Böhm und Annika Zach die gut präparierte Piste (Bild) ganz für sich allein. Alle genossen die schwungvolle Abfahrt. Der Lift brachte sie immer wieder rasch zum Gipfel zurück. Die Bergwacht sorgte für die Sicherheit der Abfahrer. Regina Birkner, Johanna Reger und Sieglinde Götz betreuten die zweite Gruppe mit 54 Mädchen und Buben beim Schlittenfahren am Kulmainer Haushügel. In der Pause versorgte die Mutter eines Erstklässlers die eifrigen Wintersportler mit warmem Kindertee. Alle Kinder hielten sich an die vereinbarten Verhaltensregeln, so dass kein Unfall passierte.

Weitere Beiträge zu den Themen: Grundschule Kulmain (6)Tannenberg (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.