Mitarbeiter und Helfer verabschiedet
Gutes Miteinander im Kindergarten

Die ausgeschiedenen Praktikantinnen, Mitglieder des Elternbeirates, Bürgermeister Günter Kopp und Kindergartenpersonal beim Ehrenabend am Ende des Kindergartenjahres. Bild: hfz
Vermischtes
Kulmain
06.08.2016
63
0

Zum traditionellen Ehrenabend am Ende des Kindergartenjahres hatte das Kinderhaus Mobile eingeladen. Bürgermeister Günter Kopp begrüßte das Kindergartenpersonal, den Elternbeirat sowie die zu verabschiedenden Personen. Er dankte dem Elternbeirat, stellvertretend der Elternbeiratsvorsitzenden Anja Clement für ihr Engagement.

Kopp dankte auch Matthias Griener für zwei Jahre im Elternbeirat. Mit handwerklichem Geschick und Einsatzbereitschaft war er ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft. Die Belegschaft des Kindergartens sang ein selbstgedichtetes Lied. Zudem erhielt der Ausscheidende ein Präsent.

Auch für zwei Praktikantinnen schlug die Stunde der Trennung. Jennifer Hösl und Afrora Tocani verlassen das Kinderhaus. Beide waren eine große Hilfe für die Belegschaft.

Patricia Kastner war ebenfalls ein Jahr zur Ausbildung als Kinderpflegerin beschäftigt. Sie leistet nächstes Jahr ein weiteres Praktikum in der Delfingruppe ab. Auch ihr dankte Kopp für die gute und aufgeschlossene Zusammenarbeit.

Wegen des großen Zuspruchs und Bedarfs wurde letztes Jahr die "Marienkäfergruppe" als zweite Krippengruppe eröffnet. Die neuen Mitarbeiterinnen Katharina Kassler, Simone Farmbauer und Sabine Baier haben sich gut eingearbeitet. Die Gruppe ist im neuen Jahr wieder voll belegt.

Auch die "Schmetterlingsgruppe" mit Kinderkrippenleiterin Corinna Fröhler sowie den Kinderpflegerinnen Stefanie Lehner und Carina Foreman genießt einen sehr guten Ruf.

"Fit und gesund durch das Kindergartenjahr" war die Zielsetzung und viele Aktionen mit Bewegung, Gesundheit und bewusster Ernährung begleiteten dieses Thema während des Jahres im Kindergarten. Am Ende des Jahres möchte ich mich im Namen der Gemeinde bei allen Angestellten des "Kinderhauses Mobile" recht herzlich für ihren tollen Einsatz und die aufgebrachte Energie bedanken. "Ihr habt den Kindern das Rüstzeug für eine gute Entwicklung mit auf den Weg gegeben und damit den Grundstein für die Zukunft gelegt."

Herzlich dankte Kopp auch der Kindergartenleiterin Ingrid Hoffmann für ihre loyale, vertrauliche und zukunftsorientierte Zusammenarbeit, aber auch bei der Krippenleiterin Corinna Fröhler für ihre umsichtige und vorausschauende Führung.

Kopp resümiert: "Es war ein sehr gutes Miteinander im letzten Jahr und so wollen wir es auch zukünftig halten und anstreben, denn gemeinsam sind wir stark und können viel für unsere Kinder mit den Eltern erreichen."
Weitere Beiträge zu den Themen: Günter Kopp (11)Kinderhaus Mobile (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.