Schafkopfturnier in Kulmain
Brotzeitkörbe und ein Kasten Bier

Vermischtes
Kulmain
10.02.2016
11
0

Ralf Menzel, Vorsitzender des Wandervereins Kulmain, freute sich, dass das interne Preisschafkopfturnier vom Faschingssonntagnachmittag großen Zuspruch genießt. Menzel dankte allen Spendern: Damit konnte jeder Teilnehmer einen Preis gewinnen. An zwölf Tischen spielten acht Frauen und 40 Männer um Punkte. Werner Sollfrank (Zweiter von links) aus Kulmain nahm als Sieger mit 133 Punkten einen 100-Euro-Schein in Empfang. Zweiter wurde der Kulmainer Thomas Prösl (Zweiter von rechts). Mit 124 Punkten erhielt er einen Brotzeitkorb. Dritter wurde Bernhard Daubner (Mitte) aus Mehlmeisel mit 109 Punkten. Er machte sich ebenfalls mit einem Brotzeitkorb auf den Heimweg. Mit einem Kasten Bier und einer Stange Wurst als Trostpreis musste sich Christian Menzel (links) aus Immenreuth zufrieden geben. Er sammelte nur 42 Punkte. Die Preise überreichte Hermann Brany (rechts), Schatzmeister und Ehrenmitglied des Wandervereins. Bild: sat

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.