Schelles Internet fast überall in der Gemeinde
Breitband läuft

Der letzte Multifunktionsschrank ist angeschlossen. Bürgermeister Günter Kopp (Mitte) sowie die Telekom-Vertreter Christoph Bernik und Herbert Malterer freuten sich, dass nun zumindest ein Großteil der Ortschaften vom schnellen Internet profitiert. Bild: ak
Vermischtes
Kulmain
29.11.2016
14
0

Das neue Breitbandnetz in der Gemeinde ist in Betrieb. Mit dem Anschluss des letzten Multifunktionsschrankes in Altensteinreuth an das Glasfasernetz steht das schnelle Internet zur Verfügung. Aber noch nicht jeder kommt in den Genuss höherer Übertragungsraten.

Zu einer Zwischenbilanz trafen sich Vertreter der Deutschen Telekom und der Gemeinde am Montag in der Verwaltung. Christoph Bernik und Herbert Malterer vom Netzbetreiber bestätigten Bürgermeister Günter Kopp, dass die Technikmaßnahmen abgeschlossen sind und Übertragungsraten zwischen 30 und 50 Megabit pro Sekunde, je nach Entfernung zum Schaltpunkt, zur Verfügung stehen. Durch Vectoringtechnik könnten künftig auch bis zu 100 Mbit/s nur über ein Software-Update zur Verfügung gestellt werden.

Kopp freute sich, dass "nun auch unsere Bürger trotz erheblicher zeitlicher Verzögerung" das schnelle Internet nutzen können. Die technische Seite sei in der Kommune zu 80 Prozent gut gelöst, es gebe aber noch weiße Flecken, die vom ersten Ausbauschritt noch nicht im erforderlichen Maße profitieren. Zudem bestehe bei der Wiederherstellung der Leerrohrtrassen noch Nachholbedarf. Die Gemeinde wolle die im ersten Förderverfahren noch zur Verfügung stehenden Mittel in Höhe von rund 125 000 Euro ausschöpfen, um die noch unversorgten Gebiete anzuschließen. Eine Kooperation mit einer Nachbarkommune bringt laut Kopp weitere 50 000 Euro Fördermittel. Nach Abschluss des Kooperationsvertrages wird der Versorgungsgrad ermittelt und in die zweite Markterkundung eingestiegen, um Lücken zu schließen. Kopp dankte den beiden Telekom-Vertretern für die konstruktive Zusammenarbeit und wünschte sich, dass spätestens 2018 alle Anwesen mit schnellen Breitbandanschlüssen versorgt sind.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.