Sondereinsatzkommando gerufen
Randalierer löst Großeinsatz aus

Symbolbild: dpa
Vermischtes
Lappersdorf
24.02.2016
193
0
Nach der Mitteilung, dass ein Mann in Lappersdorf in seiner Wohnung randaliert hatte, entwickelte sich ein Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst. Einsatzkräfte sahen den Mann mit einem schwertähnlichen Gegenstand, zu einem Gesprächsangebot war nicht bereit.

Gegen 9.30 Uhr ging am heutigen Mittwoch bei der Polizeieinsatzzentrale die Mitteilung ein, dass ein Mann in seiner Wohnung in der Sommerstraße randaliert hatte. Beamte der Polizeiinspektion Regenstauf stellten fest, dass der Mann für ein Gespräch nicht zugänglich war. Außerdem war er im Besitz eines schwertähnlichen Gegenstandes. Die Beamten brachten daraufhin eine Familie, die sich noch in dem Dreifamilienhaus aufgehalten hatte in Sicherheit und forderten Unterstützung an.

So entwickelte sich ein Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst. Im Einsatz war auch die Verhandlungsgruppe der Polizei. Auch diesen besonders geschulten Beamten gelang es nicht, konstruktiv mit dem Mann in Kontakt zu treten. Aufgrund der Gefahreneinschätzung kamen auch Spezialeinsatzkräfte zum Einsatzort.

Zeitgleich mit deren Eintreffen gelang es, mit dem Mann so in Kontakt zu treten, dass dieser den Anweisungen Folge leistete. Dies ermöglichte es, den 45-Jährigen ohne Gegenwehr in Gewahrsam zu nehmen.

Der 45-Jährige wurde zwischenzeitlich in ein Fachklinikum eingewiesen. "Warum sich der Mann in einer psychischen Ausnahmesituation befand ist unklar", berichtet Polizeisprecher Albert Brück.

In der Wohnung fanden Einsatzkräfte einen etwa 70 Zentimeter langen Säbel, verschiedene Messer und eine geringe Menge Rauschgift, die sichergestellt wurden. Geprüft wird nun auch, ob sich der Mann durch sein Verhalten strafbar gemacht hat.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (1346)SEK (5)Sondereinsatzkommando (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.