Regens Wagner Lauterhofen verabschiedet Heilerziehungspfleger - Bewerbung läuft
Der Weg zur Hochschule ist frei

Bei den Heilerziehungspflege-Absolventen war Jahrgangsbeste mit einem Notenschnitt von 1,20 Hanna-Sarah Mücke (Fünfte von rechts). Bilder: hfz (2)
Lokales
Lauterhofen
05.08.2015
30
0
Mit dem Fachschulabschluss erhalten sie den Zugang zur Fachhochschule oder zur Hochschule: Die Regens-Wagner-Fachschule Lauterhofen hat erfolgreiche Absolventen der Heilerziehungspflege verabschiedet. Und richtete den Blick gleich auf ihre Nachfolger. Denn das Bewerbungsverfahren für den Ausbildungsbeginn im September läuft.

In der berufsbegleitenden Ausbildung erhalten die Fachschüler die fachlichen Kenntnisse und Fertigkeiten für die Wiedereingliederung von Menschen mit Behinderung in allen Lebensphasen. 26 Lehrer unterrichten derzeit an der Lauterhofener Fachschule. Zu den Dozenten gehören Ärzte, Psychologen, Sozialarbeiter, Heilpädagogen und Juristen. Die zwölf Unterrichtsfächer vermitteln praktisches Wissen, beispielsweise in Medizin, Recht oder Pflege.

Computerprogramme lernen die Fachschüler einzusetzen für Organisations- und Verwaltungsaufgaben. Die Absolventen arbeiten mit tariflichem Gehalt während ihrer dreijährigen Ausbildung in Einrichtungen der Eingliederungs- und Altenhilfe sowie der Kinder- und Jugendhilfe, unter anderem bei Regens-Wagner Lauterhofen, Holnstein, Zell, Michelfeld, Burgkunstadt, Absberg, dem Pädagogischen Zentrum in Parsberg, den Dr.-Loewschen-Einrichtungen oder der Lebenshilfe. Mit dem im Landtag beschlossenen Bildungsfinanzierungsgesetz entfallen nicht nur Studiengebühren an Universitäten. Auch das Schulgeld an Fachschulen für Heilerziehungspflege/-hilfe finanziert der Freistaat. Damit wird die Ausbildung für Schulabgänger und Quereinsteiger noch interessanter.

Die Regens-Wagner-Fachschule bietet auch Hauptschulabgängern eine einjährige Ausbildung zum Heilerziehungspflegehelfer an, mit einem mittleren Bildungsabschluss.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.