Raimund Karl besichtigt Sanierung Pfarr- und Jugendheim
Grünes Licht vom Denkmalschutz

Raimund Karl (Dritter von links) machte sich ein Bild von den Sanierungsarbeiten im Leonberger Pfarr- und Jugendheim. Er bestätigte eine einwandfreie Bauausführung und gab grünes Licht für die Fortsetzung der energetischen Sanierung des Gebäudes. Mit dabei waren (von links) Daniela Keller und Hans Reiß vom Landratsamt) sowie (von rechts) Günther Deinzer, Rita Scherm (beide von der VG Mitterteich), Kirchenpfleger Wolfgang Kreger, 3. Bürgermeister Alois Männer und Bürgermeister Johann Burger. Bild: jr
Politik
Leonberg
18.07.2016
55
0

Energetisch saniert wird das Pfarr- und Jugendheim. Wie bereits berichtet, erhält dafür die Gemeinde aus dem Kommunalinvestitionsprogramm einen Zuschuss von 95 600 Euro.

Am Donnerstag nahm Raimund Karl vom Landesamt für Denkmalpflege die geplante Sanierungsmaßnahme persönlich unter die Lupe. Hintergrund war, dass bei der Behörde ein anonymer Hinweis eingegangen war, wonach die geplanten Maßnahmen nicht zulässig sein sollen (wir berichteten).

Das Pfarr- und Jugendheim ist als Baudenkmal geführt. Karl machte deutlich, dass aus denkmalrechtlicher Sicht keine Gründe gegen eine Erneuerung der Fenster sprächen. Ob Vorgaben bei der Ausführung eingehalten wurden, wurde im angrenzenden Pfarrhof an bereits vor Jahren eingebauten Fenstern geprüft. Karl hatte auch keine Einwände gegen eine Isolierverglasung. Bei seinem Besuch besichtigte er auch die im Obergeschoss eingebauten Fluchttüren sowie den Fluchtweg im Sitzungszimmer im Erdgeschoss.

Diese Maßnahmen waren aufgrund der brandschutztechnischen Vorgaben erforderlich geworden und wurden Anfang dieses Jahres mit der Ertüchtigung des Pfarr- und Jugendheims umgesetzt.

Auch an diesen Ein- und Umbauten gab es seitens des Landesamts für Denkmalpflege keinerlei Beanstandungen. Karl machte deutlich, dass in Leonberg alles mit rechten Dingen zugegangen sei und gab grünes Licht für die weiteren noch geplanten Maßnahmen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.