1000 Euro für Lichtblicke

Elisabeth Schuller (links), Josef Schuller und Elisabeth Freundl (rechts) als Vertreterin der Belegschaft überreichten eine Spende von 1000 Euro an "Lichtblicke"-Schirmherrin Edith Lippert. Bild: jr
Vermischtes
Leonberg
12.11.2016
17
0

Zirkenreuth. 65-jähriges Bestehen feierte in diesen Tagen das Fuhrunternehmen Schuller. Dies nahmen Inhaberin Elisabeth Schuller und Ehemann Josef Schuller zum Anlass, die Aktion "Lichtblicke" zu unterstützen. An Schirmherrin Edith Lippert überreichten sie in dieser Woche eine Spende von 1000 Euro, mit der Bitte, das Geld an Menschen weiterzureichen, die unverschuldet in Notlagen geraten sind. Als Vertreterin der Belegschaft war Elisabeth Freundl bei der Spendenübergabe mit dabei. Edith Lippert dankte für diese großzügige Geste und betonte, dass mit dem Geld bedürftigen Menschen eine Freude bereitet werde. "Wir helfen spontan und unbürokratisch." Dem Unternehmen wünschte sie weiterhin viel geschäftlichen Erfolg.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.