Feiern für neue Fassade

Bienenzuchtverein-Vorsitzender Michael Wohlrab (links) und Bürgermeister Johann Burger hoffen am Samstag auf viele Festbesucher. Der Erlös wird für die Sanierung des "Imkerhäusls" (hinten) verwendet. Bild: jr
Vermischtes
Leonberg
03.09.2016
22
0

Ein Herbstfest veranstaltet an diesem Samstag, 3. September, erstmals der Bienenzuchtverein Leonberg. Der Erlös fließt in die Renovierung des "Imkerhäusls".

Vorsitzender Michael Wohlrab und Bürgermeister Johann Burger, selbst ein Bienenfreund, wollen die Sanierung des künftigen Vereinsheims weiter vorantreiben. Zwei Jahre nach Beginn der Renovierungsarbeiten ist der Innenbereich schon zu etwa 75 Prozent fertiggestellt. Jetzt soll auch der Außenbereich in Angriff genommen werden. Das Haus bekommt eine neue Fassade, zudem wird der Eingangsbereich gepflastert.

Der Bienenzuchtverein mit derzeit 18 aktiven und 20 passiven Mitgliedern hat das Haus vor sechs Jahren erworben und bringt es ausschließlich in Eigenleistung wieder auf Vordermann. Aus der Vereinskasse wurden bislang rund 15 000 Euro investiert, wie Michael Wohlrab betont. Los geht die Feier im Imkergarten am Samstag um 15.30 Uhr. Angeboten werden unter anderem Zoiglbier und deftige Brotzeiten, ab 17.30 Uhr spielt Alleinunterhalter Franz Becker auf. Der Eintritt ist frei. Der Imkergarten wird auch wieder Teil des Leonberger Weihnachtsmarktes sein, der heuer am 18. Dezember steigt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.