Nachwuchs-Ingenieure zeigen Kreativität

Vermischtes
Leonberg
09.09.2016
4
0

Einen abwechslungsreichen Tag erlebten 16 Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren und 11 Begleitpersonen in München. Erstes Ziel der Ferienprogramm-Fahrt war der Besucherhügel des Münchner Flughafens. Von dort aus konnte die Gruppe den Betrieb rund um das Terminal 1 und auf der nördlichen Start- und Landebahn sehr gut beobachten. Im Besucherpark, wo es auch alte Flugzeuge und einen Spielplatz gibt, stärkten sich die Teilnehmer für die Weiterfahrt zur BMW-Welt. Dort beteiligten sich die Kinder an einem Workshop mit dem Titel "Mobilität gestalten". Ausgestattet mit "Ingenieur-Ausweisen" lernten die Mädchen und Buben zuerst einige Grundlagen des Automobilbaus. Dabei wurden auch verschiedene Materialien und Antriebstechniken erklärt. Anschließend durften die Kinder in einer Werkstatt selbst Autos bauen. Dabei mussten sie das Erlernte zusammen mit einer großen Portion Kreativität in Teamarbeit in die Praxis umsetzen. Alle Teilnehmer gingen hochmotiviert zur Sache und nach zweieinhalb Stunden präsentierten die Gruppen stolz ihre Autos. Am Ende durfte jeder ein Foto samt "Junior-Campus-Diplom" mit nach Hause nehmen. Bild: hfz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.