30 besondere Pakete

OWV-Vorsitzender Michael Schwabl, Markus Liebl, Brigitte Moses und Josef Schieder (von links) hängten rund um Leuchtenberg 30 Holzbetonkästen für Fledermäuse auf. Bild: fz
Lokales
Leuchtenberg
08.10.2014
1
0
Die Mitarbeiter der Post-Niederlassung in Bayreuth engagieren sich ehrenamtlich in den Bereichen Bildung, Soziales und Naturschutz, so auch für Fledermäuse. Bisher haben sie im Grafenwöhrer Wald und an der Kronmühle unterhalb vom Quirin Fledermauskästen aufgehängt. Nun haben die Oberfranken auch eine Partnerschaft mit dem OWV Leuchtenberg gestartet. Vogelschutzwart Josef Schieder hatte sechs Standpunkte für die Kasten ausgewählt.

Am Sonntag fuhren die Post-Mitarbeiter Brigitte Moses und Markus Liebl im VW-Bus mit 30 Holzbetonkästen nach Leuchtenberg. Mit Schieder und OWV-Vorsitzendem Michael Schwabl hängte Liebl die Kästen am Dagnerweiher, an den Bodensteinerweihern, an den "Fünf Linden", hinter der Burg und beim Insektenhotel auf. Moses erfasste die Standorte per GPS und katographierte sie für die Zählung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Oktober 2014 (9310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.