Besucher bestens belohnt

Mit beiden Händen hielt Viktoria den Hammer, um die Nägel ins Holz zu schlagen.
Lokales
Leuchtenberg
18.08.2015
7
0

Vor und im Gerätehaus feierten die Leuchtenberger bei bestem Wetter das Bürgerfest. Die Feuerwehr um Vorsitzenden Jürgen Scharff hatte auch für Kinder ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm ausgearbeitet.

Fast 30 Buben und Mädchen nahmen unter Leitung von Jugendwart Siegfried Kammerer am Kinderwettbewerb teil. Neben Zielschießen mit der Wasserpistole, Formen erkennen, Spickern, Puzzlespiel, Nägel einschlagen und der guten Konzentration am Wii-Mario-Kart, war ein Feuerwehrrätsel für Profis zum Ausfüllen. Hier wurden die Kleinen spielerisch auf Ernstfälle hingewiesen. Jeder Teilnehmer bekam eine Belohnung und einen Eintrag in den Ferienpass.

Eine Mädchenband unterhielt die vielen Gäste, darunter auch Bürgermeister Anton Kappl, Vize Karl Liegl, Altbürgermeisterin Waltraud Benner-Post, Pfarrer Niranjan Kanmury, der Urlaubsvertreter in der Pfarrei, Kreisbrandmeister Martin Weig sowie viele Nachbarfeuerwehren. Zum ersten Mal musizierten und sangen Laura Scharff mit ihren Freundinnen, Maria, Kerstin sowie Isabella, die die Realschule Vohenstrauß besuchen.

Außerdem hatte die Feuerwehr 1000 Lose verkauft. Damit gab es 50 Preise zu gewinnen. Vorsitzender Scharff und Josef Winter junior zogen die Sieger. Den erste Preis, 100 Euro gespendet von Bürgermeister Anton Kappl, erhielt Gerhard Janker aus Leuchtenberg mit der Losnummer 625. Sein Sohn Christian nahm das Geld in Empfang.

Über eine Akku-Bohrmaschine als zweiten Preis freute sich Belinda Woldrich aus Leuchtenberg. Dominik Meißner aus Glaubendorf erhielt als dritten Preis einen Trennschleifer. Weitere Preise waren Gutscheine oder Gegenstände zum Handwerken und zur Deko.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.