Kassier und Sozialstation

Hans Winter hat die Finanzen des Männergesangvereins "Liederkranz" immer bestens im Blick. Die Beiträge kassiert er von jedem Mitglied noch persönlich. Bild: tss
Lokales
Leuchtenberg
02.06.2015
2
0

Iban die Schreckliche lässt Hans Winter kalt. Der Kassier des Leuchtenberger Männergesangvereins "Liederkranz" holt die Beiträge nämlich noch von den Mitgliedern persönlich ab. Überweisung oder Einzugsermächtigung ausgeschlossen.

Seit 37 Jahren kümmert sich Winter beim "Liederkranz" um die Finanzen. Bei 81 Mitgliedern, darunter 25 Aktiven, ist er damit ganz schön beschäftigt. Früher erledigte er das alles zu Fuß, auch bis nach Wieselrieth oder Preppach. Bei einer Strecke von fünf bis sechs Kilometern "wurde es manchmal schon spät".

Aber die Fußmärsche allein dauerten wohl nicht so lange. Wichtiger sind Winter auch heute noch, wo er zu Mitgliedern außerhalb von Leuchtenberg mit dem Auto fährt, Geselligkeit und Unterhaltungen. "Einfach zum Schmadern" nimmt er sich Zeit, oder auch, um ein Seidl zu trinken. "Das ist auf jeden Fall persönlicher, die Leute wissen dann wenigstens noch, dass sie im Verein sind."

Abwechslung im Alltag

Zwischen September und Oktober kassiert er die Beiträge. Ältere oder alleinstehende Männer sind froh, wenn Winter zu ihnen kommt. Sie haben oft keine anderen Ansprechpartner und freuen sich über die Abwechslung in ihrem Alltag. Der Finanzexperte ist also auch eine Art mobile Sozialstation. Aber auch für ihn haben die Besuche und Gespräche einen großen Unterhaltungseffekt. "Ich werde es daher auch weiterhin so machen."

Positiver Nebeneffekt: Die Mitglieder sind dann auch in der Pflicht, sich zu engagieren. Daher hat der "Liederkranz" kaum Nachwuchsprobleme. Die Sänger kommen bis aus Tännesberg, Vohenstrauß oder Weiden. Zu denen fährt Winter allerdings nicht, sie zahlen ihre Beiträge in den Singstunden. "Bei den Aktiven ist das etwas einfacher. Einige haben aber auch schon angeboten, es zu überweisen, das habe ich aber nicht angenommen." Ein Mann mit Prinzipien, dabei hat der Verein natürlich auch ein Konto. "Das A und O ist, dass ich mit den Leuten beieinander bin."

Winter feiert heuer noch 75. Geburtstag. Seit 57 Jahren singt er in Leuchtenberg, und seit 40 Jahren verstärkt er auch den Männergesangverein Kaimling.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.