Katholische Landjugend Leuchtenberg erhält Verstärkung
Engagierte Gruppe

Lokales
Leuchtenberg
21.04.2015
28
0
Lisa Bäumler, Lukas Beierl, Markus und Sebastian Bock, Manuel Bodensteiner, Johannes und Kerstin Kammerer, Franziska Kappl, Lukas Kick, Christina Meißner, Annemarie, Elisabeth und Helena Rupprecht, Laura Scharff, Sarah Schwabl, Christian Süß, Andreas Stangl, Emma Troidl, Franziska Weißenburger sowie Theresa Zanner sind neue Mitglieder der KLJB. In einem Gottesdienst erhielten sie von den Vorsitzenden Larissa Fuchs und Florian Federl die Verbandsnadeln.

Pfarrer Moses Gudapati stellte heraus, dass die Auferstehung auch in der Bewegung steht sowie die KLJB. Der Präses wünschte ihnen Zusammenhalt mit Freunde und sprach ihnen ein "Vergelt's Gott" mit dem Segen Gottes aus. "Ich bin von euch begeistert und dass wir hier so nette, gläubige Jugendliche hier haben mit Engagement." Er lud alle zum Grillabend in Verbindung mit einer Maiandacht ein.

Nach der Messe folgte die Jahreshauptversammlung im Pfarrheim. In einer Bilderschau präsentierten die Verantwortlichen die vielen Aktivitäten. An der Typisierungsaktion für "Anja will leben" beteiligten sich die Jugendlichen in Vohenstrauß. Nach einer Krapfenaktion für Anja Spitzner spendeten sie 600 Euro.

Fuchs bedauerte, dass für große Feste die örtlichen Gegebenheiten fehlten. Außerdem stecke enormer Aufwand darin. Daher sieht sie, wie ihre Vorstandskollegen, mehr Sinn in kleineren Veranstaltungen, "denn da haben wir alles was davon". Geplant ist ein Ausflug, auch eine Kanutour wurde angesprochen.

Kassier Andreas Federl freute sich über einen Gewinn. Die Kasse hatten Johannes Eiberweiser und Yasmin Kellner ohne Beanstandung geprüft. Bürgermeister Anton Kappl dankte der KLJB für den Dienst an der Gemeinschaft und lobte die jungen Leute dafür, dass sie den Reinerlös von Veranstaltungen immer spenden. Bei Problemen bat er, sich an ihn oder Jugendbeauftragen Dominik Adam zu wenden.

Vom KLJB-Kreisverband lobten Kathrin Beierl und Josef Hirmer die aktive Ortsgruppe in Leuchtenberg und luden sie unter anderem zum Jugendtag am 14. Juni auf den Fahrenberg ein. Pfarrgemeinderätin Christin Schieder dankte für die gute Zusammenarbeit. "Euere Arbeit in der Kirche ist beeindruckend, und somit lernt ihr, Verantwortung zu übernehmen." Der ehemalige langjährige Vorsitzende Tobi Stangl war beeindruckt von der Gruppe und den vielen Neuzugängen.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.