Anhänger kippt um - Bergung dauert mehrere Stunden
Lkw-Unfall auf der A6 bei Leuchtenberg

Vermischtes
Leuchtenberg
26.01.2016
325
0
Der Schaden war beträchtlich, und die Bergung dauerte mehrere Stunden. Glücklicherweise blieb der 40-jährige tschechische Lastkraftwagenfahrer bei dieser mittäglichen Schlingeraktion, die im Straßengraben neben der Autobahn endete, unverletzt. Gegen 11.45 Uhr am Dienstag fuhr der Brummi samt vollbeladenem Anhänger auf der A 6 von der Anschlussstelle Leuchtenberg in Richtung Vohenstrauß, als er auf der Anhöhe nach der langgezogenen Rechtskurve kurz nach Wieselrieth ins Schlingern geriet und das schwere Fahrzeug nach rechts ausbrach.

Dem Fahrer gelang es nicht mehr, den Brummi auf der Straße zu halten. So rauschte das tonnenschwere Fahrzeug über den kleinen Abhang und kam parallel zu einem Forstweg zum Stehen. Allerdings kippte der mit Leerboxen beladene Anhänger um. Die Vohenstraußer Feuerwehr mit Stützpunktkommandant Mario Dobmayer sicherte schnellstmöglich die Unfallstelle ab und leitete den Verkehr auf der Überholspur vorbei. Erst ein schwerer Autokran der Firma Lindner aus Waidhaus stellte den Anhänger wieder auf die Räder. Mitarbeiter der Straßenmeisterei Vohenstrauß halfen bei der Verkehrsabsicherung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Unfall (822)Schlingeraktion (1)Leerboxen (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.