Festdamen der Feuerwehr Michldorf laden zur Schlemmerreise nach Italien ein
Gourmet-Tempel

Das kulinarische Italien war Ziel der Veranstaltung der Festdamen der Feuerwehr Michldorf. Bild: fz
Vermischtes
Leuchtenberg
24.11.2016
49
0

Michldorf. (fz) Essen bis zum Abwinken gab es bei der Schlemmerreise nach Italien. Dazu hatten die Festdamen der Feuerwehr eingeladen. Eigentlich war der Termin im Feuerwehrhaus angesetzt, allerdings wurden "Festmama" Dagmar Ott und die Festmädchen um Tamara Punzmann nach der Ankündigung von Anmeldungen überrannt. Als Ausweichquartier ging es ins ehemalige Gasthaus Forster. 93 Plätze gab es. 30 Interessenten ließen sich sogar auf eine Warteliste setzen, falls jemand absagen sollte. Auf den Tisch kamen unter anderem Melone mit Parmaschinken, Lasagne, Pizzen, Spießbraten sowie Salate und Nachspeisen. Der Preis von zehn Euro war nur möglich, weil alle Zutaten gespendet wurden. Die sieben jungen Festdamen wären bei der Zubereitung überfordert gewesen, daher sprangen die Mütter und Feuerwehrfrauen mit ein. Vom 2. bis 4. Juni feiert die Wehr Fahnenweihe. Die Festdamen finanzieren sich mit solchen Aktionen ihre Kleider.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.