Leute
Martha Härtl und Josef Pausch geehrt

Mit der neuen Amtskette um den Hals überreichte Bürgermeister Anton Kappl beim Neujahrsempfang an Martha Härtl und Josef Pausch die Urkunden für 25 Jahre Dienst bei der Marktgemeinde. Bild: fz
Vermischtes
Leuchtenberg
28.01.2016
16
0
Der Neujahrsempfang der Marktgemeinde (wir berichteten) war für Martha Härtl und Josef Pausch ein würdiger Rahmen zur Ehrung ihres Dienstjubiläums. "Ihr leistet seit einem Vierteljahrhundert euren Dienst für die Gemeinde mit großem Einsatz", begann Bürgermeister Anton Kappl die Laudatio.

Pausch ist am Bauhof beschäftig und in der Hauptaufgabe Wasserwart der Marktgemeinde, sagte der Gemeindechef. "Wenn man für die Qualität des wichtigsten Lebensmittels verantwortlich ist, dann gilt es diese Aufgabe mit großem Sachwissen zu erfüllen." Mit großer Akribie betreut Pausch die Wasserversorgungseinrichtungen rund um die Uhr auch an Sonn- und Feiertagen. Nachteinsätze sind da immer wieder an der Tagesordnung. Alle weiteren Arbeiten im Bauhof kommen natürlich noch dazu.

Härtl ist seit 25 Jahren "der gute Geist an der Grundschule", informierte Kappl. Die Schüleraufsicht vor und nach dem Unterricht sowie sämtliche Reinigungsleistungen in der Bildungseinrichtung zählen zu ihren Aufgaben. Sie hat mit unzähligen Lehrkräften eng und zur vollsten Zufriedenheit zusammengearbeitet und Hunderte von Kindern betreut. "Ja mei is die Frau Härtl heut wieder nett gewesen", gab der Gemeindechef den Ausspruch seiner Tochter wider.

Sowohl an Pausch als auch an Härtl überreichte Kappl mit Dankesworten die Urkunde für 25 Jahre Dienst in der Marktgemeinde.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.