Motorradfreunde planen wieder Gottesdienst auf Burg
Botschafter von Leuchtenberg

Vermischtes
Leuchtenberg
06.04.2016
70
0

Die "Motorradfreunde Leuchtenberg" (MFL) etablieren sich in der Marktgemeinde immer mehr. Mittlerweile haben sie schon 84 Mitglieder. 22 von ihnen waren in der Jahreshauptversammlung im DJK-Sportheim. Bemerkenswert war, dass Michaela Sauter eigens aus dem Schwarzwald gekommen war.

Traumhafte Kulisse


Vorsitzender Robert Zirngibl konstatierte, dass der Motorradgottesdienst auf der Burg im vergangenen Jahr sprichwörtlich "erfroren" ist. Die Teilnehmerzahl war mehr als überschaubar. "Biker wissen mit dem Wetter umzugehen, und jedes Jahr kann es uns nicht erwischen", blickte Zirngibl voraus. Darum habe man für dieses Jahr den Motorradgottesdienst mit anschließendem Treffen auf der Turnierplatz der Burg wieder im Programm. "Das ist ein Highlight. Welches Treffen kann schon eine solche Kulisse bieten?" Der Termin ist am 26. Juni.

Zahlreiche Ausfahrten unter dem Jahr rundeten das Jahresprogramm ab. Neben kleineren Touren steht für heuer auch der Ausflug nach Baiersbronn in den Schwarzwald vom 29. bis 31. Juli auf dem Programm. Die Saison beenden die MFL mit einem Lichterfest am 1. Oktober im DJK-Sportheim.

Zweiter Bürgermeister Karl Liegl war als "No-Biker" total überrascht, über die vielen Ausfahrten, die man in Leuchtenberg nicht unbedingt direkt wahrnehme. "Wenn ihr bei den Treffen mit eurer Vereinskleidung mit dem Emblem der Burg gar bis in den Schwarzwald unterwegs seid, dann seid ihr Botschafter von Leuchtenberg", erklärte Liegl.

Zirngibl weiter Vorsitzender


Formsache war die Neuwahl, bei der Zirngibl ebenso als Vorsitzender wie Hermann Gebhardt als Stellvertreter bestätigt wurden. Kassier ist Martin Kraus, Schriftführerin Carola Zirngibl und Karlheinz Kraus, Tobias Pausch, Reinhard Bruckner und Alexander Trottmann vervollständigen als Beisitzer den Vorstand. Die Kasse prüfen Heike Gebhardt und Jürgen Scharff.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.