Sabine Gruber erhält Qualitätssiegel Therapeutisches Reiten
Neue Reittherapeutin

Sabine Gruber ist nun Reittherapeutin und darf den Titel "Erlebnis- und Therapiehof Gruber" führen. Die Vorsitzenden der Haflingerzüchter und Pferdefreunde Kemnath am Buchberg Lorenz Gebert (links) und Robert Zimmermann gratulieren ihrem Mitglied. Bild: fz
Vermischtes
Leuchtenberg
18.06.2016
63
0
Lückenrieth. Die zertifizierte Erlebnisbäuerin Sabine Gruber vom Erlebnisbauernhof Gruber hat bei der Landesvereinigung für Therapeutisches Reiten die Prüfung als Reittherapeutin absolviert. Sie darf nun den Titel "Erlebnis- und Therapiehof Gruber" führen. Die Vorsitzenden der Haflingerzüchter und Pferdefreunde Kemnath am Buchberg, Lorenz Gebert und Robert Zimmermann , gratulierten ihrem engagierten Mitglied für diese im Verein bisher einmalige Leistung. Sie überreichten ihr den Jubiläumsehrentaler des Bischofs.

Die Ausbildung von Gruber wurde durch das Bayerische Sozialministerium gefördert. Ihre Ausbildung ist auch durch das Kultusministerium anerkannt. Dafür hatte Gruber seit 2013 in vielen Fortbildungen am Reittherapiezentrum Larrieden bei Ansbach die Grundlage gelegt. Nach einem Seminar- und Prüfungsmarathon erhielt sie das Qualitätssiegel Therapeutisches Reiten - Bayern 2016/17 für Einrichtungen des Therapeutischen Reitsports und des Reitsports für Behinderte.

Nach dem Motto "Wo die Medizin aufgibt, da kommen Tiere oft ans Ziel" bietet Gruber auf ihrem Hof mit fünf Ponys, drei Haflingern, zwei Eseln, Ziegen, Hasen, Meerschweinchen, Hunden und Katzen für Menschen mit und ohne Handicap Reit- und Therapiestunden zur Verbesserung ihrer Lebensqualität. Motorisch eingeschränkten Menschen könne man dabei besonders helfen. Um die Klienten, auch aus dem Heilpädagogischen Zentrum Irchenrieth (HPZ), kümmern sich mit Gruber noch zwei Heilerziehungspfleger und die Erziehungsberechtigten nach einem Therapieplan. Gruber bietet auch kostenlose Schnupperstunden mit Kindern und Eltern zum Kennenlernen der Tiere an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.