Zwei Verletzte nach Unfall auf der A 6 bei Wieselrieth
Auto übersehen

Ein unaufmerksamer Lastwagenfahrer wurde einer Familie aus Ingolstadt auf der A 6 bei Wieselrieth zum Verhängnis. Bilanz: zwei Verletzte und 16 000 Euro Schaden. Bild: ck
Vermischtes
Leuchtenberg
31.03.2016
119
0

Der Ausflug einer Familie aus Ingolstadt, die am Mittwoch gegen 10.30 Uhr auf der A 6 in Richtung Tschechien unterwegs war, endete bei Wieselrieth. Der Fahrer eines polnisches Sattelzugs hatte beim Überholen eines tschechischen Lastwagens das Auto übersehen. Beim Ausweichmanöver schleuderte der Wagen in die mittlere Leitplanke und krachte in den Anhänger des tschechischen Lasters. Die 54-jährige Fahrerin und ihr 5 Jahre alter Enkel blieben unverletzt, teilte ein Sprecher der Verkehrspolizeiinspektion Weiden mit. Die 27-jährige Tochter und deren 40-jähriger Ehemann mussten ins Klinikum nach Weiden. Die Autobahn war eine Stunde Richtung Tschechien halbseitig gesperrt. Zur Absicherung der Unfallstelle und Reinigung der Fahrbahnen waren die Feuerwehren aus Pleystein und Vohenstrauß im Einsatz.

Weitere Beiträge zu den Themen: Verletzte (38)Feuerwehr Vohenstrauß (28)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.