Zwinger plötzlich leer
Jagdhund bei Leuchtenberg verschwunden

(Foto: dpa)
Vermischtes
Leuchtenberg
21.10.2016
707
0

Der große Zwinger war plötzlich leer, als die Hundebesitzer am Samstag, 15. Oktober, in der Früh ihren schwarzen Labrador-Mix füttern wollten. Der Jagdhund war in Lückenrieth bei Leuchtenberg in einen Zwinger eingesperrt.

Wie die Polizei berichtet, verschwand der 11 Jahre alte Rüde zwischen Freitagnachmittag, 14. Oktober, und besagtem Samstagmorgen. Im Gitter des Zwingers war ein Loch, als die Besitzer das Fehlen des Tieres bemerkten. Der Hund sei schlank, muskulös, sehr zutraulich und menschenbezogen. Außerdem hat er eine auffallende Warze am rechten Auge.

Die Suche der Besitzer verlief bisher ergebnislos. "Es gibt jedoch Hinweise, dass der Hund in einer Tierarztpraxis im Nachbarlandkreis vorstellig wurde. Angeblich soll er auch einer Finderin in Weiden in der Frauenrichter Straße beim Gassi gehen ausgerissen sein", so Polizeisprecher Norbert Kellner.

Hinweise erbittet die Polizei Vohenstrauß unter der Telefonnummer 09651/92010.
Weitere Beiträge zu den Themen: Tiere (226)Diebstahl (169)Hunde (148)Aki (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.