FC Luhe-Markt feiert Sommerfest: Fußball am Samstag, Spiele am Sonntag
Pech im Spiel

Zwischen den sportlichen Einsätzen der Teams begeisterten die Tanzgruppen mit ihren Auftritten. Bild: zer
Freizeit
Luhe-Wildenau
29.07.2016
79
0

Luhe. Beim Sommerfest des FC Luhe-Markt wechselten sich an zwei Tagen sportlicher Einsatz und Geselligkeit ab. Sportlich ging es am Samstagnachmittag zu, drei Fußballteams liefen auf den Rasen. In schöner Regelmäßigkeit verloren alle drei Teams des FC. Die zweite Mannschaft verlor gegen das Reserveteam des FC Dießfurt mit 0:1. Die Erste hatte gegen Dießfurt I gut gespielt, aber mit 1:2 verloren. Am Abend spielten die Alten Herren, sie verloren mit 3:7.

Eine Augenweide waren die Mädchentanzgruppen "No Limits", "Jolie Plus" und "Lady's Control". Sie traten zwischen den Fußballspielen auf. Bestens arrangiert hatten die Veranstalter die "Stodldisco", die letzten Besucher gingen erst im Morgengrauen heim. Sportlich ging es am Sonntagvormittag mit der E-Jugend weiter. Der FC Luhe-Markt hatte die DJK Weiden eingeladen. Was die Erwachsenen tags zuvor nicht schafften, erledigten die Jungkicker. Sie gewannen mit 5:2.

Spaß beim Spiel


Acht Gruppen gingen bei den Spielen ohne Grenzen an den Start, sie kämpften sich über drei Stunden durch die anspruchsvollen und spaßigen Aufgaben. Es siegte das Team Weingasse und bekam ein Spanferkel. Zweiter wurde die Gruppe Froschlouh, Dritter die Mannschaft Oberer Markt. Auch am Sonntag zeigten die Tanzmädchen Einsatz, Abstimmung und Harmonie. Am Start waren auch die kleinen Mädels, die "Diamonds" und "Dance Girls". Beim Gesamtauftritt der "Re.LOUH.ded" hatten sich 47 Mädchen aus fünf Gruppen im Alter von sechs bis 25 Jahren zu einem Tanz zusammengeschlossen.

Den ersten Preis der Tombola gewann Willi Hagler, er bekam zwei Karten für ein Heimspiel des FC Bayern. Sandro Meyer holte sich ein Bayern-Trikot, den dritten Preis sicherte sich Dominik Ries. Vierter und Fünfter wurden Jacob Drexler und Michael Schmid. Vorsitzender Andreas Hammer dankte allen Helfern und den Tänzerinnen für die Auftritte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.