Katholischer Frauenbund organisiert Waldrallye
Spielerisch die Natur kennenlernen

"Was fühle ich da?" Diese Frage stellten sich die Kinder bei einer der Stationen der Waldrallye des Katholischen Frauenbunds. Bild: mue
Freizeit
Luhe-Wildenau
11.08.2016
22
0

Luhe. 52 Kinder im Alter von 3 bis 14 Jahren trafen sich zur Waldrallye am Koppelberg vor der Nikolauskirche. Der Katholische Frauenbund um Vorsitzende Maria Lehnert hatte sie organisiert. Die Kinder sollten spielerisch die Natur kennenlernen.

Neun Spielstationen hatten die Helferinnen des Führungskreises aufgebaut. Gruppenweise kamen die Kleinen dort vorbei. Mit verbundenen Augen mussten sie etwa Gerüche wie von einer Zwiebel, einer Rose oder Zitrone erkennen, oder in einem verdeckten Gefäß Steine oder Fichtenzapfen erfühlen.

Bei verschiedenen Memory-Spielen sollten sie Produkte aus der Landwirtschaft oder Materialien aus Wald und Natur erkennen. Bei den Stationen Holzscheitelwerfen oder Fingerhakeln mit Grashalmen stellten die Kinder ihre Geschicklichkeit unter Beweis.

Zum Schluss erläuterte Jürgen Lehnert den Kindern noch mit ausgestopften Wildtieren und großen Schautafeln die Natur aus Sicht des Jägers. Lehnert war es auch, der die Ideen für die Spiele hatte, und die Materialien besorgt hatte. Am Ende freuten sich die Kinder über kleine Preise.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.