Kneipe „349er“ eröffnet am 26. August
Endspurt

Die Spannung steigt - das Team des "349ers" um Melanie Ernst (vorne, links), Stefan "Steff" Friedl und Dieter Zug (Erster und Zweiter von rechts) fiebert der Neueröffnung entgegen. Bild: Landgraf
Freizeit
Luhe-Wildenau
02.08.2016
2955
0

Luhe. Es wird gehämmert, gebohrt, gefliest: Ab Freitag, 26. August, wird die Kneipenszene um das "349er - House of Rock/Bar & Musik" am Luher Marktplatz reicher sein. Ein "neues Konzept" verspricht Stefan Friedl, der mit seiner Freundin Melanie Ernst den ehemaligen "Pranger" betreiben wird. Anfang März hatte der unter Vorbesitzerin Herta Lorenz das letzte Mal geöffnet. Seitdem ist vieles geschehen. "Wir haben ihn komplett auf den Kopf gestellt", erzählt Friedl. Das Ergebnis "kann sich mehr als sehen lassen", ergänzt Dieter Zug, der sich als "Musikdirektor" um die Organisation der "Live-Mucke" kümmern wird. Die Küche wurde generalüberholt. Eine neue, lange Theke wird demnächst eingebaut, eine kleine Bühne für Show-Events errichtet.

Denn natürlich steht Musik im Mittelpunkt. Neben Blues, Rock, Hard & Heavy und Rockabilly aus der Dose gibt es Live-Musik und Unterhaltung, "Wir werden ein Treffpunkt für Junge und Junggebliebene gleichermaßen sein, die Wert auf gute Musik legen. Aber auch Vereine, Clubs, Touristen und Biker sind bei uns gerne willkommen", erzählt Friedl. Dazu wird die Einrichtung alt-englisch und rustikal werden - garniert mit Oberpfälzer als auch ausgefallener internationaler Küche. Deshalb sind zwei Köche mit langjähriger Erfahrung engagiert. Ebenfalls zum Team gehören Petra Weiß, Sophie Schreyer, Melanie Pfab, Lada Blazek, Lukas Weiß und Rudi Onda. Rund 70 Sitzplätze werden im "349er" zur Verfügung stehen, zudem wird bei schönem Wetter vor der Kneipe natürlich auch wieder die Markt-Terrasse bewirtschaftet
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.