Standfeeling und House Beats
Heißes Beachclubbing in Oberwildenau

Kultur
Luhe-Wildenau
27.05.2016
41
0

Was machen, wenn im Club sommerliche 50 Grad herrschen und man trotzdem Bock auf tanzen hat? Mann karrt 100 Tonnen Sand an, baut eine Beach- und Strandbar und füllt noch einen Pool mit Wasser. Auch heuer lädt der SC Luhe-Wildenau zur Neuauflage des Beachclubbings. Mit Beachbar, Strandbar , Pool und einer großen Bühne lässt die Location keine Wünsche offen. Eine mega Lasershow wird für die farbliche und feierliche Wirkung sorgen. Selbst wenn es regnet, muss die Party nicht ins Wasser fallen. Dann ziehen die Feierwütigen einfach ins riesige Beachzelt mit überdachter Tanzfläche. Was die Live-Acts angeht, gibt es feinste Tunes von Niels Van Gogh (Bild) - weltweit gebucht und mit seinem Club-Sound extrem erfolgreich. Support gibt es von den "Mad Kingz", die mit "Wanderlust" in die Top 20 der Deutschen Dance-Charts geschossen sind. Die Mischung aus akustischem Deep House und melodischen House Beats ergibt einen extrem tanzbaren Sound - es wird also heiß beim Beachclubbing Oberwildenau am Samstag, 4. Juni, ab 20 Uhr im Stadion des Luhe-Wildenau. Karten gibt's bei der "Amberger Zeitung", im Medienhaus "Der neue Tag", auf www.nt-ticket.de sowie bei allen NT-Ticket-Vorverkaufsstellen.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.