Halber Tag voll Illusionen

Lokales
Luhe-Wildenau
23.10.2014
0
0
Einen sonnigen Herbsttag wählten die Frauen für ihren Halbtagesausflug zum Waldwipfelweg. Am Vormittag startete der Bus in Richtung St. Englmar. Vorsitzende Erika Messer begrüßte 40 Frauen und Männer aus Oberwildenau und Luhe sowie Pfarrer Arnold Pirner. Am Ziel angekommen hatten die Teilnehmer Zeit zur freien Verfügung, um den Waldwipfelweg in luftiger Höhe mit herrlicher Sicht über die Höhenzüge des Bayerischen Waldes zu erleben, auf dem Natur-Erlebnispfad durch Wald und Flur viele interessante Mitmach-Stationen sowie den Pfad der Optischen Phänomene mit der neuen "Höhle der Illusionen" zu erkunden.

Bei einer Pause im "Woid-Wipfe-Häusl" auf der Sonnenterrasse mit herrlichem Panoramablick über die Naturkulisse stärkten sich die Ausflügler. Danach ging die Illusion weiter. Im Haus, das auf dem Kopf steht, ist einfach alles völlig verdreht. Und schon beim Betreten kam man ganz schön ins Schleudern. In der Wallfahrtskirche "Weißer Regen" erfuhren die Gäste in einer aufschlussreichen Kirchenführung sehr viel Interessantes über dieses wunderschöne Gotteshaus. Pfarrer Pirner feierte abschließend eine Andacht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.