Schulhaus als Festmeile

Spannend ging es zu, als unter der Aufsicht von Rektorin Margit Walter die Gewinner der Schulhausrallye aus einer großen Lostrommel gezogen wurden. Bilder: mue (2)
Lokales
Luhe-Wildenau
18.11.2014
6
0

In vielen Schränken hatten die Organisatoren des Festes zum 50. Geburtstag der Schule am Koppelberg gekramt. Dabei fanden sie sogar alte Filme mit Schülersketchen zur Baugeschichte.

Fast auf den Tag, genau am 22. November 1964, feierte man damals mit einem Festgottesdienst und unter großer Beteiligung der Bevölkerung die Einweihung der neuen Bildungsstätte. Dies war den Bildern und Aufzeichnungen zu entnehmen, die im Mehrzweckraum ausgestellt waren.

Lohnende Vorbereitungen

Zu sehen waren auch Bilder der Lehrerkollegien aus den vergangenen Jahrzehnten. Viele Eltern und Großeltern erinnerten sich beim Besuch an die eigene Schulzeit. Die Schule war mächtig herausgeputzt und überall war zu spüren, dass diesem Festtag wochenlange Vorbereitungen vorausgegangen waren.

Neben dem eigentlichen Festakt (Bericht folgt) war das gesamte Schulhaus eine einzige Festmeile. Jedes Klassenzimmer war zu besichtigen und die vielen Gäste waren sehr angetan von der modernen Ausstattung. Vor allem das kürzlich fertiggestellte Klassenzimmer im Freien fand allgemeine Bewunderung.

Mehr als heiße Luft

Im Werkraum hieß an diesem Tag das Motto "Luft hat viele Eigenschaften". Mit Begeisterung waren die Kinder bei den Experimenten dabei. Nach dem offiziellen Teil startete die große Schulhausrallye. Hier durften die Schüler in den verschiedenen Räumen Rätsel lösen und in eine Laufkarte eintragen.

Alle richtigen Ergebnisse kamen in eine Lostrommel. Die fünf Gewinner waren Vanessa Vorrath, Paula Eisenreich, Laura Schärtl, Marlene Götz und Eva-Maria Voit. Rektorin Margit Walter überreichte die Preise.

Viel zu tun hatten auch die Mitglieder des Elternbeirats. Sie versorgten einige Hundert Festgäste in der Pausenhalle und in der Mehrzweckhalle mit Würstchen, Zwiebelkuchen, Kaffee und Kuchen. Der Erlös kommt der Schule zugute.

Elternbeirat und Schüler trugen einheitliche rote T-Shirts. Bis in den Nachmittag hinein wurde gefeiert, was den großen Zusammenhalt der Schulfamilie zeigt.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.