Bauplätze
Bauen im "Braiten Rain"

Politik
Luhe-Wildenau
23.09.2016
20
0

Neue Bauplätze für Luhe-Wildenau - diesem Wunsch will der Gemeinderat mit dem neuen Baugebiet "Breiter Rain" nachkommen. Sechs Interessenten gibt es schon.

Oberwildenau. In der Marktgemeinderatssitzung stellte Bürgermeister Karl-Heinz Preißer erste Planungen vor. So sollen Parzellen in unterschiedlichen Größen verfügbar sein, nach Süden sollen die Grundstücke größer werden. Erreicht werden diese über eine neue Straße mit zwei Kurven. So soll eine mögliche "Rennstrecke" nach Willen der Gemeinde ausgeschlossen werden. Die Stromleitung, die zur Zeit noch über das künftige Baugebiet führt, wird nach Möglichkeit unter die Erde verlegt - "da sei man dran", erklärte der Bürgermeister.

Zufrieden zeigte sich der Marktgemeinderat mit dem Ergebnis, zu dem der neue Regionalplan Oberpfalz-Nord kommt: Das Gebiet "Südlich Glaubenwies" an der Grenze von Luhe-Wildenau zu Wernberg könnte bald für Windkrafterzeugung zur Verfügung stehen. Keine Einwände hatte die Gemeinde gegen die Errichtung einer Leichtbauhalle - einem "fliegenden Bau". Diese soll vorübergehend eine bereits bestehende Halle entlasten. Ebenso unproblematisch sah man den Wunsch einer Familie, ihr neues Haus mit einem vom Bebauungsplan abweichenden Dach zu decken.

Nach einem Unfall, der sich kürzlich auf der Kreisstraße ereignete, will sich Preißer dafür einsetzen, eine Geschwindigkeitsbegrenzung in beide Richtungen einzuführen. Ebenso ist er bemüht, den genauen Termin für die Renovierung der Mehrzweckhalle zu bestimmen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.