Fußball
Auf ein Neues

Sport
Luhe-Wildenau
19.03.2016
15
0

Die 0:4-Niederlage in Katzdorf wirkt für SC-Trainer Roland Rittner viel zu deutlich. "Bis eine Stunde lang hatten die keine Chance, während wir einen Elfmeter verschossen und eine weitere Hundertprozentige vergeben haben", trauert der Coach den Möglichkeiten nach. Spätestens nach dem 1:0 waren die Katzdorfer allerdings überlegen und ließen sich den Sieg nicht mehr nehmen.

"Bei uns haben schon nach dem Rückstand einige Spieler den Kopf hängen gelassen und aufgegeben", beklagt Rittner das Verhalten.

Jetzt steht am Samstag ab 15 Uhr gegen den FC Schwarzenfeld die nächste Heimchance an, allerdings wird es erneut kaum etwas mit dem ersten Saisonsieg. "Schwarzenfeld hat sich mit den beiden Peters super verstärkt und wird uns gewiss nicht einen Erfolg schenken. Für meine Spieler geht es darum, wieder alles zu versuchen und weiter zu lernen", spricht Rittner seinen Mannen Mut zu.

Seinen Kader sieht der Trainer gut besetzt, auch wenn wieder einige verletzungsbedingt Ausfälle zu beklagen sind.
Weitere Beiträge zu den Themen: SC Luhe-Wildenau (49)Fußball Bezirksliga (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.