Fußball
SV Grafenwöhr reichen zwei Tore

Der Grafenwöhrer Markus Kraus (links) erwehrt sich der Attacke von SC-Spieler Sidi Hertl. Grafenwöhr verlängerte seine Erfolgsserie mit einem 2:0-Sieg beim Schlusslicht SC Luhe-Wildenau. Bild: Büttner
Sport
Luhe-Wildenau
04.04.2016
101
0

SC Luhe-Wildenau: Wörle, Ippisch, Kessler, Lehnert, Bednarik, Witt (68. Eckert), Duschner (52. Wagner), Hora, Winkelhöfer, Herrmann (63. Stich), Hertl

SV Grafenwöhr: Kolumbic, König, Rahn (55. Träger), Waechter, Drat, Dobmann, Renner, Weissel, Dobmann (71. Oheim), Kraus (61. Weis), Lober

Tore: 0:1 (18./Foulelfmeter) Alexander Dobmann, 0:2 (79.) Fabian Lober - SR: Klaus Seidl (SV Störnstein) - Zuschauer: 100

Die Sportvereinigung Grafenwöhr bleibt in der Erfolgsspur und hält durch den 2:0 Auswärtssieg bei Tabellenschlusslicht SC Luhe-Wildenau Kurs auf den Klassenerhalt. Die Heimmannschaft ist seit der Winterpause immer noch ohne Punkt, kann aber im Vergleich zu 2015 auf zumindest knappere Ergebnisse verweisen.

Die Heimmannschaft startete wie gegen Sorghof aus einer defensiven Grundordnung heraus und versuchte, immer wieder Nadelstiche zu setzen. Beiden Mannschaften fehlte zu Beginn aber noch die Präzision im Passspiel. In der 18. Minute beging Fabian Ippisch ein Foulspiel im Strafraum der Gastgeber. Alexander Dobmann ließ sich die Elfmeterchance nicht entgehen und erzielte die 1:0 Führung für die Grafenwöhrer.

Anders als in den Spielen zuvor brach die Heimmannschaft nach dem Gegentor nicht auseinander, sondern hielt weiter dagegen. Sidi Hertl scheiterte an Gästekeeper Kolumbic (36.). In der 66. Minute hatte Thomas Rahn die Chance zum 2:0. Aus spitzem Winkel traf er jedoch nur das Außennetz. Auch Luhe-Wildenau zeigte mehrere schön vorgetragene Angriffe, beim letzten Pass fehlte es jedoch meist an Genauigkeit.

In der 79. Minute fiel dann die Entscheidung. Ein Grafenwöhrer Freistoß wurde mit dem Kopf verlängert und Fabian Lober brachte den Ball unhaltbar für SC-Keeper Wörle im linken Toreck unter.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.