16 Mädchen und Buben empfangen die Kommunion
Wie ein Fisch im Wasser, leben wir in Gott

Vermischtes
Luhe-Wildenau
04.05.2016
115
0

Luhe. "Wie ein Fisch im Wasser leben wir in Gott." Unter diesem Motto stand die Erstkommunionfeier am Sonntag in Luhe. 16 Buben und Mädchen zogen mit Pfarrer Arnold Pirner in die Pfarrkirche St. Martin ein. Die Luher Martinsspatzen, Mädchen der KLJB Luhe sowie die Instrumentalistinnen Ulrike Schwab (Keyboard), Verena Plager (Querflöte) und Barbara Wildenauer (Geige) unter der Leitung von Rita Gleißner gestalteten die Feier eindrucksvoll. In der Predigt erklärte Pfarrer Pirner, dass der Fisch eines der ältesten Symbole für Jesus Christus sei. Zu der Zeit der Christenverfolgung galt der Fisch als Geheimzeichen. Wenn die Erstkommunion unter dem Zeichen des Fisches stehe, so bedeute dies: "Wo Jesus ist, das ist ewiges Leben. Wenn wir zu Jesus gehören, hat der Tod keine Macht über uns." Der Geistliche appellierte an die Eltern, ihre Kinder auf dem Weg des Glaubens zu unterstützen. Zum Vater Unser versammelten sich die Kommunionkinder um den Altar und empfingen zum ersten Mal den Leib Christi. In 11 Weggottesdiensten, im Religionsunterricht und in den Tischgruppen hatten sie sich monatelang darauf vorbereitet. Um 17 Uhr endete der Festtag mit einer Dankandacht. Zum Tisch des Herrn gingen aus Luhe: Finn Drechsler, Lukas Häusler, Alina Helgert, Mirco Meyer, Emil Paul, David Winter, Katharina Rewitzer, Julius Liesenfeld. Aus Neudorf: Lukas Bodensteiner, Jessica Ermer, Lilly Hammer, Bastian Ott, Johannes Pirk, Benedikt Post, Chiara Toscani, Dana Zeiler. Bild: rgl

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.