"349er" eröffnet
kleine Attraktion

Brauereidirektor und Vertriebschef Hans Weigl (rechts) überbrachte Melanie Ernst und "Steff" Friedl die offiziellen Glückwünsche der Brauerei Bischofshof. Bild: lst
Vermischtes
Luhe-Wildenau
10.09.2016
118
0

Die nordoberpfälzer Kneipenszene ist mit der Eröffnung des "349er - House of Rock/Bar & Musik" am Luher Marktplatz um eine kleine, aber feine, Attraktion reicher geworden.

Luhe. Stefan "Steff" Friedl und Melanie Ernst, unterstützt vom Management erprobten Organisator Dieter Zug, haben nicht zu viel versprochen. Bereits am Nachmittag, als Brauereidirektor und Vertriebschef Hans Weigl die Glückwünsche von Bischofshof überbrachte, war die Marktterrasse gut gefüllt. Abends waren dort und in der Kneipe Sitzplätze Mangelware. "Der Wahnsinn, mit so viel positiver Resonanz haben wir nicht gerechnet", freute sich Friedl.

Lange bevor der Freiluftbetrieb gegen 23 Uhr eingestellt wurde, waren die 350 Essen, die die Köche Lada Blazek und Rudi Onda zubereitet hatten, weg. Auch das Team am Getränkestand hatte alle Hände voll zu tun. "Melanie und Steff haben in den letzten Monaten viele Stunden investiert, um ihre Ideen in die Tat umzusetzen", betonte Zug.

Ein Highlight des Abends war der Auftritt des ehemaligen AC/DX-Gitarristen "Lemmy". Bei der Verlosung waren in Totenkopf-Luftballons Lose versteckt. Zu gewinnen gab es Frei-Tickets für anstehende "349er"-Veranstaltungen, Essensgutscheine, die neuen "349er"-T-Shirts und Freikarten für ein AC/DX-Konzert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Neueröffnung (14)349er - House of Rock (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.