Ehrungen beim VdK
Zahl der Mitglieder verdoppelt

VdK-Ortsvorsitzender Johann Scharnagl (vorne, Zweite von links), VdK-Kreisvorsitzender Josef Rewitzer (oberste Reihe, Mitte) und VdK-Geschäftsführer Sigmund Bergmann (hinten, rechts) ehrten die langjährigen Mitglieder. Bild: bey
Vermischtes
Luhe-Wildenau
28.10.2016
20
0

Oberwildenau. Der VdK-Ortsverband Oberwildenau lud am Samstag zum gemütlichen Beisammensein ins Naabtalhaus ein. Im Mittelpunkt standen die Ehrungen langjähriger Mitglieder. VdK-Vorsitzender Johann Scharnagl nannte das Treffen ein Dankeschön für die Mitglieder und deren Treue zum Ortsverband.

Scharnagl erinnerte nochmals daran, dass beim Ortsverband Oberwildenau in der 28-jährigen Ära Käthe Grünbauers der Mitgliederstand mehr als verdoppelt worden sei. Die Sammlung "Helft Wunden heilen" habe erneut die Ehrenvorsitzende organisiert.

VdK-Kreisvorsitzender Josef Rewitzer überbrachte die Glückwünsche an die langjährigen Mitglieder im Namen des Kreisverbandes. VdK-Geschäftsführer Sigmund Bergmann stellte die aktuelle Rentenpolitik in den Mittelpunkt seines Referates. Betroffen von den Änderungen seien überwiegend die Neurentner. So müssten bei den Firmenrenten die Kosten für die Krankenversicherung künftig zu gleichen Teilen von den Rentnern und den Arbeitgebern bezahlt werden. Wer bereits eine Rente beziehe, sei gefordert von sich aus eine mögliche Einkommenssteuerpflicht zu prüfen.

Scharnagl, Ehrenvorsitzende Grünbauer, Geschäftsführer Bergmann und Kreisvorsitzender Rewitzer ehrten gemeinsam die langjährigen Mitglieder. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Margareta Hero und Hans Frischholz ausgezeichnet.

Liebgard Zach gehört dem VdK seit 20 Jahren an. Seit zehn Jahren sind Veronika Kagerer, Johann Ermer, Johann Geiler, Wolfgang Gössl, Johann Krause und Roland Rauch beim VdK. Eine Vielzahl von langjährigen Mitgliedern hatte sich entschuldigt, Anna Kammerer, die im Pflegeheim in Schnaittenbach ist, wird Scharnagl bei einem Besuch für 60jährige Mitgliedschaft auszeichnen. Für zehnjährige ehrenamtliche Tätigkeit dankte die Vorsitzende Christine Roth und Walter Grünbauer.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.