„Ein Augenschmaus“
Nachwuchsgruppe besteht Leistungsprüfung

Kreisbrandinspektor Uli Kraus, Kommandant Michael Klaschka sowie die Gruppenführer Andreas Lorenz und Vorsitzender Herbert Lorenz (rechts) sind stolz auf die Schlagkraft des Feuerwehrnachwuchses. Bild: hme
Vermischtes
Luhe-Wildenau
06.08.2016
48
0

"Mit diesem Nachwuchs braucht ihr euch keine Sorgen machen." Damit sagte Kreisbrandinspektor Uli Kraus schon sehr viel über die Leistungsprüfung.

Neudorf. Mit Bravour bestanden die jungen Feuerwehrmänner die Herausforderung unter den kritischen Augen des Schiedsrichterteams. Zwei Wochen Vorbereitung haben sich für die jüngste Gruppe der Brandschützer gelohnt. Stellvertretender Kommandant Andreas Lorenz und Gruppenführer Johann Paulus hatten die Prüflinge zuvor mit der Materie vertraut gemacht.

Als Schiedsrichter fungierten Uli Kraus sowie die Kreisbrandmeister Martin List und Marco Saller. Auch wenn die Nervosität einige kleine Fehler provozierte, so legten die Wehrmänner eine perfekte Prüfung hin. Beim anschließenden Essen übergab Kraus an Gruppenführer Lorenz das Abzeichen der Stufe 5 Rot/Grün, Maschinist Georg Kick schaffte die Stufe 3 mit Gold, Felix Kraus, Simon Reisnecker, Jonas Schlegl, Lukas und Sebastian Bäumler, Nico Paulus und Franz Hüttner meisterten Stufe 1 mit Bronze. "Man sah den jungen Kameraden an, dass sie mit Hingabe dabei sind", lobte Kraus. "Die Prüfung war ein Augenschmaus." Ihr habt nun den Grundstock für die weitere Mitarbeit gelegt. "Nun heißt es, am Ball bleiben."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.