Gläubige nehmen Angebot in Vorweihnachtszeit an
Premiere im Pfarrheim: Erst Rorate, dann Frühstück

Vermischtes
Luhe-Wildenau
11.12.2015
4
0

Großen Zuspruch finden in der Seelsorgegemeinschaft die adventlichen Rorate-messen, die Pfarrer Arnold Pirner um 7 Uhr morgens mit den Gläubigen feiert. Die Kirchen sind mit warmem Kerzenlicht erleuchtet. Für die besinnliche musikalische Begleitung sorgte Pfarrhausfrau Rita Gleißner mit ihrer Zither.

Viele Gläubige schätzen diese besondere, ruhige und zu Herzen gehende Atmosphäre. Sie kommen innerlich zur Ruhe und setzen so einen Gegenpol zur allgemeinen hektischen Betriebsamkeit der Vorweihnachtszeit.

Am Donnerstag kam die Gemeinde nach dem Gottesdienst in Luhe erstmals zum gemeinsamen Adventsfrühstück im Pfarrheim St. Martin zusammen. Die Plätze an der geschmückten Tafel reichten beinahe nicht aus. Über 40 Frauen und Männer aus Luhe, Neudorf und Oberwildenau waren zusammengekommen, um den Tag gemütlich miteinander zu beginnen.

Ulrike Duschner, Maria Lehnert und Petra Irlbacher vom Pfarrgemeinderat hatten ein reichhaltiges Frühstücksbuffet vorbereitet. Von allen Seiten hörten sie dafür großes Lob.

Bereits eine Woche zuvor fand in Oberwildenau eine sehr gut besuchte Roratemesse statt. Zum anschließenden Frühstück waren ebenfalls über 35 Gläubige gekommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Rorate (3)Adventsfrühstück (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.