KLJB begräbt Fasching
Der "Wastl" brennt

Vermischtes
Luhe-Wildenau
11.02.2016
11
0
Luhe. Seit vielen Jahren begraben die aktiven Mitglieder der KLJB und der Kolpingjugend mit lautem Wehklagen an Aschermittwoch den Fasching. An der Tradition hielten sie auch heuer wieder fest. Dabei verbrannten sie den "Wastl", eine mannsgroße, mit Stroh ausgestopfte Puppe. Vorher trugen sie den "Wastl" bei Fackelschein in einer Prozession durch den Markt. Am Marktplatz angekommen, zündeten sie die Puppe an. Für die Schaulustigen und vor allem für die Kinder ist das eine Gaudi.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fasching (648)Aschermittwoch (35)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.