Konzept für die Grundschule in Luhe
Energie sparen

Projektleiter Yusuf Gökcel und Geschäftsführer Matthias Rösch (von links) übergaben Geschäftsleiter Alfred Gilch und Bürgermeister Dr. Karl-Heinz Preißer (von rechts) das Energiesparkonzept. Bild: bey
Vermischtes
Luhe-Wildenau
24.06.2016
33
0

Das Energie-Technologische Zentrum Nordoberpfalz (etz) hat für den Markt das Energiesparkonzept "Grundschule mit Turnhalle" in Luhe erstellt.

Am Mittwochvormittag übergaben es Geschäftsführer Matthias Rösch und Projektleiter Yusuf Gökcel im Rathaus an Bürgermeister Dr. Karl-Heinz Preißer und Geschäftsleiter Alfred Gilch. Der Marktgemeinderat hatte dieses Werk in Auftrag gegeben, um damit Finanzmittel aus dem kommunalen Investitionsprogramm beantragen zu können.

Das etz empfiehlt, die Sanierung und Wärmedämmung im Bereich Turnhalle sowie Pausenhalle umgehend umzusetzen, weil dafür Mittel des kommunalen Investitionsprogramms zur Verfügung stehen. Das Energiesparkonzept wird mit 50 Prozent vom Bayerischen Wirtschaftsministerium gefördert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.