Luher Siedler ziehen Fazit
Bunter Herbstabend

Vermischtes
Luhe-Wildenau
27.10.2016
10
0

"Das Vereinsleben in Luhe-Wildenau besteht nicht nur aus zwei großen Vereinen, sondern aus einer Vielzahl verschiedenster Gemeinschaften. Die Summe aller macht diese Gemeinde so vielfältig und bunt. Wir tragen unseren Teil dazu bei." Das waren die Schlussworte des Vorsitzenden Johannes Käs beim Herbstabend der Siedlergemeinschaft Luhe.

Die Veranstaltung war eine gelungen Premiere. Mitglieder und Nichtmitglieder hatten Gelegenheit, einen Einblick in das Siedlerjahr 2016 zu erhalten. Sie verbrachten in der Gaststätte Tretter einen kurzweiligen Abend. Das Programm war abwechslungsreich und reichte von Bildvorträgen über musikalische Einlagen mit der Ziehharmonika von Anna Gruber bis hin zu einem Gedicht von Stefan Faltenbacher mit dem Titel "Ode an den Herbst". Staunen rief die Vielzahl der Aktivitäten des Vereins hervor. Die Bilderschauen ergänzten die Vorstandsmitglieder mit Kommentaren.

Auf den Fotos sah man Gäste und Helfer beim Siedlerfest sowie Siedlerfrauen beim Grillfest, fröhliche Kinder beim Ferienprogramm und schwitzende Vorstandsmitglieder bei der Pflege des Kinderspielplatzes. In diese Liste reiht sich nun auch der Herbstabend ein. Besonders bleibt er den Gewinnern des Luftballon-Weitflugwettbewerbs in Erinnerung. Sie erhielten Preise sowie die zurückgeschickten Postkarten. Am weitesten flog der Ballon von Katharina Rewitzer. Er wurde im 240 Kilometer entfernten Ort Jenikov gefunden und zurückgeschickt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Siedlergemeinschaft Luhe (2)Herbstabend (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.