Ministranten beglückwünschen Pfarrer Pirner
Gute Wünsche und eine Ziege

Annemarie und Albert Baumann gratulieren zusammen mit den Ministranten Pfarrer Arnold Pirner zum 60. Geburtstag. In der Hand hält er die Ziege als Symbol für das Hilfsprojekt in Afrika. Bild: rgl
Vermischtes
Luhe-Wildenau
08.09.2016
112
0
Oberwildenau. Am Vorabend der Geburtstagsfeier gratulierte die Expositur Oberwildenau ihrem Seelsorger, Pfarrer Arnold Pirner , zum 60. Geburtstag. Der Kirchenchor St. Michael gestaltete den Gottesdienst und sang zum Schluss ein bewegendes Glückwunschlied.

Albert Baumann beglückwünschte Pfarrer Pirner mit herzlichen Worten. In seiner Funktion als Pfarrgemeinderatssprecher, Mesner und Ministrantenbetreuer dankte er dem Geistlichen für sein Wirken und das harmonische Miteinander.

Katharina Pschierer überbrachte die Glückwünsche im Namen der Oberwildenauer Minis. Sie hob die Geduld und den Humor des Pfarrers im Umgang mit seinen Minis hervor. Sie zeige sich nicht nur in der Sakristei, sondern auch jedes Jahr beim mehrtägigen Ausflug.

Als Geschenk überreichten Maximilian Biehler und Monika Steiner eine kleine Ziege aus Holz mit einem Geldschein um den Hals. Der Kauf eines solchen Tiers ermöglicht einer Familie in Afrika eine bessere Existenz. Mit dem Geld will Pfarrer Pirner ein Projekt von Misereor unterstützen. Alle Minis gratulierten dem sichtlich bewegten Jubilar persönlich mit einer Rose.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.