Neuwahlen in der Jahreshauptversammlung des Oberpfalzvereins
Preißer weiter an der Spitze

Einstimmig wiedergewählt wurden Dr. Karl-Heinz Preißer (Mitte) und Kassier Rolf Linhart (links). Rudolf Schmidt (rechts) ist neuer zweiter Vorsitzender des Hauptvereins. Bild: bey
Vermischtes
Luhe-Wildenau
12.11.2016
16
0

Der Hauptverein des Oberpfalzvereins hat gewählt: Dr. Karl-Heinz Preißer bleibt weiterhin Vorsitzender. 19 Vereinsvertreter bestätigten ihn in der Jahreshauptversammlung in Kallmünz. Rudolf Schmidt aus Tirschenreuth übernimmt die Aufgabe des zweiten Vorsitzenden. Auch Kassier Rudolf Linhart wurde einstimmig in seinem Amt bestätigt, Georg Raithel und Hans Scharnagl fungieren künftig als Kassenprüfer.

Preißer informierte die Mitglieder über die vergangene Versammlung und die Vereinsaktivitäten. Der Ortsverein Tirschenreuth beantragte, dass der Versicherungsschutz für eine historische Handwerkergruppe vom Hauptverein übernommen werden sollte. Die Mitglieder lehnten den Antrag ab. Einstimmig akzeptierte die Versammlung hingegen folgende Zuschussanträge: 500 Euro für Kunstausstellungen vom Ortsverein Neustadt/WN, 500 Euro für die Restaurierung der Madonna am Marktplatz vom Ortsverein Luhe-Wildenau, 500 Euro für ein Pädagogik-Programm auf der Burg Wolfseck vom Ortsverein Regensburger Land, 500 Euro für eine Hobelsammlung und für Materialkosten historischer Arbeiten vom Ortsverein Tirschenreuth sowie einen Zuschuss über 500 Euro für den Künstlerischen Arbeitskreis des Ortsverbandes Weiden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.