Perferkter Kirwaauftatk
Burschen lassen Muskeln spielen

Vermischtes
Luhe-Wildenau
26.09.2016
23
0

Oberwildenau. Einen Traumstart erlebte die Oberwildenauer Kirwa. Am Samstag um 6 Uhr holten die Kirwaburschen den Baum und transportieren ihn zum Naabtalhaus, wo sie ihn mit vereinten Kräften mit Schwalben aufstellten. Aus Sicherheitsgründen wurde in den letzten Wochen sogar eine neue Halterung geschweißt und gegenüber dem Backofen beim Naabtalhaus einbetoniert. Das Kommando gab Sebastian Hartl, Harald Kres sicherte mit seinem Traktor ab. Nachdem der Tanzboden ausgelegt war, ging es bei traumhaften Spätsommerwetter mit dem Kirwawagen durch die Straßen. Am Fußballplatz legte die Gruppe eine Pause ein, um die erste und zweite Mannschaft anzufeuern.

Mit dem Einzug in den Saal eröffneten die Kirwapaare am Abend den Tanz im Naabtalhaus. Die Band "Rundumadum" heizte ordentlich ein. Um die Organisation kümmerte sich der im April neu gegründete Kirwaverein. "Wir sind mit dem Besuch und Ablauf sehr zufrieden", waren sich die Vorsitzenden Johannes Kres, Michael Lehner und Fabian Ippisch einig. Die 30 Liter Freibier für die größte Besuchergruppe sicherten sich die Neidaffer Kirwaleit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Freibier (5)Naabtalhaus (7)Kirwa Oberwildenau (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.